Wildcampen in Portugal • Aktuelle Regeln - Outdoor Nomaden (2022)

Lange war das Wildcampen in Portugal an der Tagesordnung. Aufgrund eines neuen Gesetzes hat sich die Lage aber etwas geändert. Welche Neuerungen es gibt und was das für das Wildcampen in Portugal in Zukunft bedeutet, erfährst du in diesem Artikel.

  1. Erlaubt oder Verboten?
  2. Wieso ist die Lage angespannt?
  3. Wie wir uns als Camper in Portugal fühlten
  4. Unsere Erfahrung mit Wildcampern
  5. Wildcampen Youtube Video
  6. Die Natur ist dein Vorgarten
  7. Kann man jetzt noch Wildcampen in Portugal?
  8. Schöne offizielle Campingplätze
  9. Fazit
  10. Literaturtipps für deinen Urlaub in Portugal

Wildcampen in Portugal • Erlaubt oder Verboten?

Das #Vanlife auf Social Media: Zu schön um war zu sein. Campen an wild romantischen Klippen oder direkt am Strand. Die Hecktüren offen, der Blick direkt auf das Meer. Solche Plätze gibt es, ohne Frage. Aber die Regel ist das nicht. Was auf den Bildern nicht zu sehen ist, ist das Wildcamper in einigen Ländern alles andere als willkommen sind. Das Wildcampen ist schon lange verboten, aber wird trotzdem von viel zu vielen Campern gemacht. Der Müll bleibt liegen und die Einheimischen sind verärgert über die Situation.

Auch das ist #Vanlife. Und wir finden es super schade.

Aber fangen wir mal von vorne an. Was sagt eigentlich das Gesetz über das Wildcampen in Portugal? Wildcampen in Portugal ist verboten. Wirst du dabei erwischt, musstest du bis Anfang 2021 mit recht milden Strafen, meist um die 50 €, rechnen. Diese Summe ist kaum beeindruckend, oder? Das dachten sich auch viele Camper und campten weiterhin wild.

Deshalb änderte sich die Gesetzgebung zum Wildcampen in Portugal mit dem Jahreswechsel. Die GNR erhielt die Ermächtigung auch Geldstrafen jenseits der 500€ Grenze zu verteilen. Außerdem wurden die Regeln konkreter. War übernachten auf offiziellen Parkplätzen ohne Verbotsschild bis dato erlaubt, ist dies ab 2021 nun im Rahmen des Gesetztes nicht mehr möglich.

Aktuelle Gesetzeslage zum Wildcampen in Portugal:

  • Zwischen 21 Uhr und 7 Uhr dürfen campingfähige Fahrzeuge nicht mehr auf normalen Parkplätzen stehen, es sei denn es ist ausdrücklich erlaubt.
  • Wildcampen, vor allem Wildcampen im Naturschutzgebiet, kann bzw. wird mit über 500 € bestraft.

Du siehst schon. Das Campen jenseits der Campingplätze ist in Portugal nicht erwünscht. Es ist nicht mal eine rechtliche Grauzone. Letztlich ist es schlichtweg verboten. Trotzdem wurde es lange toleriert. Das ist aktuell nicht mehr der Fall. Leider, denn Portugal galt lange Zeit, unter anderem aufgrund seiner tollen geheimen Plätzchen, als das Reiseziel für Camper schlechthin.

UPDATE Stand Februar 2022:

Die Lage hat sich wieder etwas entschärft. Seit dem 18 Juli 2021 sind Übernachtungen in zugelassenen Wohnmobilen für einen Zeitraum von maximal 48 Stunden erlaubt. So lauten jedenfalls die Änderungen im Artikel 48 und 50-A der portugiesischen Straßenverkehrsordnung. Weiterhin gilt natürlich, dass das Wildcampen in Schutzgebieten, in Gebieten die unter Küstenentwicklungspläne fallen und auf Flächen des Natura-2000-Netzwerks verboten ist.

Camping & Portugal • Wieso ist die Lage angespannt?

Die Stimmung gegenüber Campern in Portugal ist etwas gekippt, das spürt man als Reisender schon. Warum? Wir haben da nur eine Vermutung.

Newsletter

Hier gibts immer die aktuellsten Infos, tiefere Einblicke in unsere Projekte & Gedanken, sowie einen kostenlosen Budgetplaner für den Vanausbau.

(Video) WILDCAMPEN in PORTUGAL - Wirklich VERBOTEN? | Erfahrungen | Vanlife in der Algarve | Algarve Vanlife

Corona • Was der Virus mit der Situation in Portugal zu tun hat?

Corona-Sommer 2020. Fernreisen sind nur eingeschränkt möglich. Reisen innerhalb Europa umso attraktiver. Unterkünfte in beliebten Reiseregionen sind schon weit im Voraus komplett ausgebucht, Flugreisen generell eher schwierig. Camper-Reisen sind die perfekte Alternative, denn so reist es sich unabhängig von Unterkünften und Transportmitteln. Wenn dann auch Campingplätze an ihre Kapazitätsgrenzen kommen wird es schwierig. Spätestens dann wird jeder Parkplatz zum willkommenen Nachtlager. Genau diese Situation gab es diesen Sommer. Nicht nur in Portugal, sondern auch bei uns zuhause, an der Ostsee, in den Bergen und vielen anderen beliebten Urlaubsdestinationen.

Camping wird immer beliebter

Aber mal ganz abseits von Corona: Camping ist momentan wieder voll im Trend. Hast du das auch schon bemerkt? Oder empfinden das nur wir so, weil wir in unserer Vanlife Bubble leben? Die Statistiken sprechen jedenfalls dafür. Seit ein paar Jahren übertreffen sich die Zahlen der Neuzulassungen von Wohnmobilen immer wieder aufs Neue. Heißt wohl, so viele Wohnmobile wie momentan gab es nie zuvor. Eigentlich finden wir diesen Trend super. Weg vom „fast travel“ hin zum Urlaub im Grünen. Aktuell scheint es aber etwas zu viel des Guten. Zumindest dann, wenn sich negativ auffallende Vorfälle häufen.

Wildcampen in Portugal • Aktuelle Regeln - Outdoor Nomaden (2)

Unser Outdoornomaden Label

… bringt zusammen, wonach wir lange vergeblich gesucht haben. Kleidung – inspired by van life.In unserem Outdoornomaden Shop findest du handdesignte, nachhaltige Unikate. Nichts klassisches, sondern mit ganz viel Detail & Liebe zum Abenteuer.

Zum Shop

(Video) WILDCAMPEN in Portugal? Stellplätze & Co | Unsere Camping Tipps 💡 Portugal • VANLIFE in EUROPA

Over Tourism hat (fast) immer negative Folgen

Weißt du, was nämlich das Problem ist? Dass oft unter tausend guten eine einzige schlechte Erfahrung reicht. Und dass diese eine schlechte Erfahrung schnell pauschalisiert wird. Dann ist es nicht mehr der eine Camper, der seinen Müll nicht mitgenommen hat, sondern alle. Und je mehr Camper es werden, je höher die Chance, dass Locals diese eine schlechte Erfahrung irgendwann mal machen. Dass irgendwer an seinem Stellplatz seinen Müll liegen lässt. Dass sich irgendwer respektlos verhält.

Die gute Nachricht? Das können wir ändern! Wir sind nicht nur für unser Handeln, sondern auch für unser Nicht-Handeln verantwortlich. Lasst uns das mal so leben.

Ein Beispiel: Du findest Müll an deinem Stellplatz. Ignorierst du ihn? Vielleicht kannst du ihn auch aufsammeln. Deinen Stellplatz sauberer veranlassen, als du ihn vorgefunden hast. Wie cool wäre das von dir. Und wie gut wäre das für das Image der gesamten Camping-Community. Wir geben uns Mühe so zu handeln. Wohlwissend, dass wir längst nicht perfekt sind und es auch bei uns genügend Kritikpunkte zu finden gäbe. Denn auch wir kaufen in Plastik verpackte Lebensmittel, sind mal vegan und mal nicht und schreiben hier über Urlaubsregionen, die sich auch über etwas mehr Ruhe freuen würden.

Wie wir uns als Camper in Portugal fühlten

Portugal hat uns berührt, so richtig. Weil wir uns vom ersten Moment an so pudelwohl gefühlt haben. In Portugal fanden wir, was wir in Europa so lange suchten. Nicht die prunkvollen Promenaden der Ostsee-Urlaubsorte. Auch nicht die teuren Hotels mit den gut gestylten Gästen. Und nicht die schicke Ferienhaussiedlung. Wir suchten irgendwie mehr Lässigkeit. Weniger Schein.

Portugal hat all das. Die Küstenorte sind süß, aber prahlen nicht. Es gibt Ferienhäuschen, aber sie passen ins Stadtbild. Cafés sind stilecht, nicht schickimicki und das ist genau richtig so. Das zieht viele Menschen an. Die Surfer schätzen die Wellen der Westcoast. Camper freuen sich über das unkomplizierte Vanleben. Und alle über die unfassbare Natur.

(Video) Lisbon might be beautiful, but Porto is magical (Van Life Portugal) 🇵🇹

Vanlife in Portugal ist so einfach, wie in wenigen anderen Ländern Europas. Überall gibt es Ver- und Entsorgungsstationen, Waschmaschinen und günstiges Internet. Wir fühlen uns als Camper also wirklich überaus willkommen. Aber nicht alle Locals freuen sich über die vielen Gäste. Stimmen werden lauter, dass die Algarve nicht mehr als Surferparadies angepriesen werden soll, weil das Lineup immer voller wird. Oder, dass die Regierung nicht konsequent genug gegen das Wildcampen vorgeht.

An den Straßenschildern kleben „Fuck Wildcampers“-Aufkleber. Oder es werden Hassnachrichten in den Sand am Strand geschrieben. Das zu sehen fühlt sich dann plötzlich nicht mehr so gut an. Für uns ist es dennoch kein Weltuntergang. Wir wissen, dass Gedanken wie solche meist aufgrund negativer Erfahrungen beruhen, deren Ursache meist einzelne, aber selten die breite Masse ist. Dass dies die Meinung einzelner aber nicht aller ist. Stattdessen versuchen wir, etwas an diesem negativen Bild zu rütteln.

  • Alle Infos zum Überwintern in Portugal findest in diesem Artikel!

Vanlife Shop

Unsere liebsten Vanlife Gadgets, Camper Deko und alles rund um den Ausbau. In unserem Vanlife Shop findet ihr alles was ihr für euren Camperausbau braucht.

Zum Shop

Unsere Erfahrung mit Wildcampern in Portugal

Während in den letzten Jahren Wildcamper an Stränden, Seen und schönen Parkplätzen noch überall zu sehen waren, war dies im Winter 2020/2021 gar nicht mehr der Fall. Sonst beliebte Plätze waren nachts leer. Einige, wenn auch wenige Camper, fielen leider trotzdem, etwas naja, negativ auf.

(Video) Reisen mit Hund I Vanlife mit Hund in Portugal I Reisen mit Welpen im selbst ausgebauten Wohnmobil

So trafen wir eine Familie, welche auf dem Parkplatz des örtlichen Supermarktes ihr gemietetes Wohnmobil quer über vier Parkplätze stellte, um im Windschatten ihren Grill aufstellen zu können. Wir waren, sagen wir mal, sehr verwirrt als wir das sahen.

Wir glauben auch, dass das Wildcampen in Portugal gerade an der Algarve, die meistbesuchte Region Portugals, am präsentesten ist. Das weniger besuchte Inland Portugals wird die Regelnwahrscheinlich weniger strickt durchsetzen wollen. Mit dem Wildcampen in Portugal ist es eben wie mit so vielen Sachen im Leben: Erst wenn es zu viel wird, muss reagiert werden.

WildcampEn in Portugal• Unser Youtube Video

Wildcampen in Portugal • Aktuelle Regeln - Outdoor Nomaden (4)

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Natur ist dein Vorgarten • Wildcampen in Portugal

Egal in welchem Land, aus irgendeinem Grund ist für einige Camper der respektvolle Umgang mit der Natur noch immer ein großes Problem. Ziemlich schade, da dies einen Schatten über die gesamte Campingszene wirft. Ob Müll, der Toilettengang oder das Lagerfeuer im Naturschutzgebiet. Eigentlich alles Dinge, die nicht unbedingt sein müssen.

  • Wildcampen in Portugal • Aktuelle Regeln - Outdoor Nomaden (5)

Müll beim Campen vermeiden • Ein paar Vorschläge

Lasst uns einfach versuchen, das Problem „Müll“ direkt beim Schopf zu greifen. Müll in der Natur ist ja nicht nur ein Camper – gemachtes Problem. Wenn dann aber Müll am Stellplatz liegt, fällt das schnell auf die Camper zurück. Aber was kann man tun, um das zu vermeiden? Wir versuchen auf diese Dinge zu achten:

  1. Möglichst plastikfrei einkaufen.
  2. Beutel für Obst- und Gemüse selbst mitbringen.
  3. Auch Biomüll nicht in der Natur entsorgen.
  4. Den Stellplatz sauberer verlassen, als du ihn vorgefunden hast.

Toilettengang beim Wildcampen in Portugal

Wer keine Toilette im Camper hat, sollte nicht wild campen. Unsere Meinung. Wenn man keine Toilette hat, hat man ja keine andere Chance, als in die Natur zu gehen. Wir wissen, dass das trotzdem viele machen und wollen auch niemandem auf den „Schlips“ treten. Aber irgendwie verstehen wir nicht so recht, wieso man sich nicht einfach eine kleine Toilette mitnimmt. Inzwischen gibts da doch selbst Lösungen für den kleinsten Camper.

Die Natur als Toilette nutzen, sollte eher die Ausnahme bleiben, falls es wirklich mal nicht anders geht. Aber an den bekannten Stellplätzen in ganz Europa hat das inzwischen ganz schön überhand genommen. Dann sieht man Klopapier und andere Sachen in den Büschen hängen. Sehr unangenehm. Und auch respektlos.

Noch keine Toilette an Bord? Dann schau mal hier: Unser Camping – Toiletten Vergleich!

Kann man jetzt noch Wildcampen in Portugal?

Kann man schon. Natürlich. Die Frage ist denken wir eher, ob es aktuell vertretbar ist in Portugal wild zu campen. Beantworten muss du diese Frage dabei ganz für dich selbst.

Wir persönlich haben während unseres Winters in Portugal vollständig auf das Wildcampen verzichtet. Wir hatten einfach das Gefühl, dass es in der aktuellen Situation die Kluft zwischen Campern und Locals nur vergrößert hätte. Dass wir dann mit schlechtem Vorbild vorangegangen wären.

(Video) Einsame Plätze zum Freistehen ohne Park4Night finden: Wie ich meine Stellplätze finde und auswähle

Letztlich sollte das aber jeder für sich selbst entscheiden. Wir finden nicht gut, dass Themen wie das Wildcampen in Portugal oft nur in schwarz oder weiß betrachtet werden. Entweder du campst wild, oder du bist komplett dagegen. Dabei sind Dinge selten nur schwarz oder weiß. Beim Wildcampen beispielsweise kommt es eben ganz auf die Gegebenheiten, den Ort und das komplette Setting an. Im Naturpark campen ist sicherlich keine gute Idee. Im verlassenen Inland ist es aber vielleicht schon wieder etwas ganz anderes. Das können wir aber nur vermuten, denn wir waren ja noch nicht da :).

Schöne offizielle Campingplätze in Portugal

Wird Portugal nun von deiner Bucket-Liste gestrichen? Besser nicht. Denn das Land hat so viel Schönheit, Natur und Kultur zu bieten. Das strikte Verbot des Wildcampens ist aufgrund zahlreicher, toller Stellplätze glücklicherweise kein Weltuntergang. Unsere liebsten Stellplätze in und um Sagres:

  • Wildcampen in Portugal • Aktuelle Regeln - Outdoor Nomaden (6)
  • Wildcampen in Portugal • Aktuelle Regeln - Outdoor Nomaden (7)

Fazit – Wildcampen in Portugal

Das Wildcampen solltest du momentan besser unterlassen, dafür ist die Stimmung, besonders an der Algarve zu aufgeheizt. Bis sich das etwas gelegt hat, hast du glücklicherweise die Möglichkeit auf all die tollen Campingplätze auszuweichen, welche Portugal zu bieten hat.

Literaturtipps für deinen Urlaub in Portugal

Weitere Tipps und Reiseberichte, die dir gefallen könnten

  • Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst
  • Der Müritz Radrundweg
  • Heidelberg entdecken – Die schönsten Sehenswürdigkeiten

FAQs

Wo darf man in Portugal Wildcampen? ›

Nein, in Portugal ist Wildcampen und frei stehen mit dem Wohnmobil offiziell nicht erlaubt. Seit Anfang 2021 ist es laut der Straßenverkehrsordnung nicht mehr gestattet, sich zwischen 21 und 7 Uhr in seinem Wohnmobil oder Campervan aufzuhalten, wenn dieser nicht auf einem offiziellen Stellplatz steht.

Kann man in Portugal mit dem Wohnmobil frei stehen? ›

Portugal ist unter Wohnmobilisten nicht nur auf Grund der atemberaubenden Landschaften und Steilküsten am Meer seit langem ein Geheimtipp. Portugal gilt auch als eines der wenigen europäischen Länder, in den Freistehen mit dem Wohnmobil erlaubt oder zumindest geduldet ist.

Wo darf man noch Wildcampen? ›

Die gelobten Länder – hier ist Wildcampen erlaubt
  • Estland, Lettland, Litauen. In den baltischen Staaten ist das Wildcampen erlaubt. ...
  • Finnland, Norwegen, Schweden. ...
  • Schottland. ...
  • Dänemark. ...
  • Belgien und Niederlande. ...
  • Deutschland. ...
  • Frankreich. ...
  • Österreich.
14 Jun 2017

Wo in Europa ist freistehen erlaubt? ›

Wildcamping in Lettland, Estland und Litauen

In Lettland, Estland und Litauen gilt zwar nicht offiziell das “Jedermannsrecht”, aber das Campen auf öffentlichem Grund ist überall erlaubt, wo es nicht ausdrücklich verboten ist.

Was kostet campen in Portugal? ›

Campingplatz- und Stellplatz-Kosten in Portugal

Die Preise für eine Übernachtung schwanken zwischen 10 und 30 Euro, wenn man für einen längeren Zeitraum bucht oder eine Camping-Karte hat, wird es auch noch günstiger.

Wo werden die meisten Wohnmobile aufgebrochen? ›

Dies zeigt auch die Statistik: Die meisten Einbrüche in Wohnmobile geschehen auf unbewachten öffentlichen Parkplätzen, ob auf der Raststätte oder irgendwo am Straßenrand.

Kann man im Winter im Wohnmobil übernachten? ›

Wer mit dem Wohnmobil verreist, ist frei und kann spontan auf jedem beliebigen Campingplatz übernachten? Ein Trugschluss, dem Anfängerinnen und Anfänger häufig unterliegen – erst recht im Winter. Die meisten Campingplätze sind von Oktober bis April geschlossen oder nur eingeschränkt geöffnet.

Ist die Algarve sicher? ›

Die Algarve ist eine sichere Region, in der man leben kann, genau wie auch im restlichen Portugal. Die Kriminalität in der Algarve gehört zu den niedrigsten in Europa. Portugal stand 2018 auf der Weltrangliste der sichersten Länder auf Platz 4.

Kann man auf Madeira Wildcampen? ›

Wildes Zelten ist auf Madeira zwar verboten und schwierig, aber sehr reizvoll. Das Wasser in den hoch gelegenen Levadas sollte man mit Micropur Forte entkeimen. Aus den tief gelegenen Levadas nicht trinken.

Wo ist Wildcampen geduldet? ›

Wildcampen in Schweden, Norwegen und Finnland

Laut dem Jedermannsrecht (schwedisch: Allemansrätten) darf man in ganz Schweden, Norwegen und Finnland in freier Wildbahn campen. Jedem soll so der Zugang zur Natur gewährt sein.

Wo darf ich im Auto schlafen? ›

Außerhalb von Deutschland wird das Schlafen im Auto nicht ganz so locker gesehen. In Belgien, Estland, Frankreich, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Norwegen, Österreich, Polen, Rumänien, Schweden, Spanien, Weißrussland und der Schweiz dürfen Sie maximal eine Nacht im Auto schlafen.

Warum darf man nicht im Wald schlafen? ›

Das Betreten des Waldes, auch abseits der Wege, ist erlaubt. Doch warum ist das Aufschlagen des Zeltes im Wald jetzt verboten? Das ist recht simpel. Würde jeder einfach so sein Zelt im Wald aufschlagen dürfen, wäre der Wald als Lebensraum für Pflanzen und Tiere nicht mehr sicher.

Was gilt als Biwak? ›

Ohne Zelt einfach unter freiem Himmel zu schlafen oder im Winter in einem Iglu zu übernachten, nennt sich biwakieren.

Kann man in Spanien Wildcampen? ›

Du brauchst auf jeden Fall die Genehmigung der örtlichen Behörde, um in Spanien wild zu campen. Außerdem ist es verboten in Wohngebieten, am Strand und innerhalb von 1 km an einem öffentlichen Campingplatz zu campen.

In welchen Ländern darf man nicht im Auto schlafen? ›

Ähnlich sieht es in vielen südeuropäischen Ländern aus: In Kroatien, Griechenland und Portugal ist es ebenso verboten, im Auto zu schlafen. In Italien, Frankreich, Österreich und der Schweiz darf man laut Gesetz nur mit Genehmigung der örtlichen Behörden im Auto schlafen.

Wie sicher ist Portugal mit dem Wohnmobil? ›

Auch die Anreise zu den Plätzen sollte kein Problem sein, da Portugal inzwischen über ein gut ausgebautes Straßennetz verfügt. Wildes Campen mit dem Wohnmobil ist zwar verboten, wird aber an einigen Stellen toleriert. Falls du es riskierst, halte dich fern von öffentlichen Campingplätzen und Naturschutzgebieten.

Wie teuer ist es in Portugal? ›

Wie teuer ist Urlaub in Portugal? In Europa zählt Portugal zu den günstigen Reiseländern. Mit einigen Abstrichen kommst du mit Sicherheit mit einem Tagesbudget von 30 Euro zurecht. Wirklich angenehm kannst du mit 60 – 80 Euro pro Tag durch Portugal reisen.

Werden viele Wohnmobile gestohlen? ›

Übrigens: Von 1 000 in Deutschland kaskoversicherten Camping-Kfz wurden 2019 im Schnitt 1,2 gestohlen – etwas mehr als normale Pkw. Aber: Die absolut gemeldeten Fälle steigen, während die relative Häufigkeit durch den Wohnmobil-Boom seit Jahren sinkt.

Welches Gas benutzen Einbrecher? ›

KO-Gase. KO- oder Narkosegase werden von Kriminellen zum Betäuben von Campern eingesetzt. Dabei schütten diese das verflüssigte Gas durch Türgummis, offene Fenster oder Bohrungen im Fenster, in den Innenraum.

Was ist die beste Diebstahlsicherung für ein Wohnmobil? ›

Welche Diebstahlsicherung eignet sich für Wohnmobile?
  • Grundlegend lohnt sich immer eine Wegfahrsperre. ...
  • Alternativ entscheiden Sie sich für einen Schalter, der die Strom- oder Kraftstoffzufuhr unterbricht. ...
  • Alarmanlagen stören den Einbrecher beim Diebstahl.

Kann man bei 8 Grad im Auto schlafen? ›

Besonders wegen der großen Fenster bietet ein normales Auto keine gute Wärmeisolation und kühlt über Nacht schnell aus. Die Temperatur im Auto liegt dann höchstens ein paar Grad über der Außentemperatur. Zusätzlich zum Schlafsack sollten Sie an passende Kleidung denken.

Wie kalt wird es nachts im Wohnmobil? ›

Im Frühjahr und in der Übergangszeit können je nach Region, vor allem in der Nacht, die Temperaturen unter den Gefrierpunkt sinken. Bei noch niedrigen Außentemperaturen sollte das Wohnmobil ständig z. B. auf 15 °C beheizt werden, auch wenn man es tagsüber verlässt.

Welche Temperatur im Wohnmobil? ›

Darüber hinaus wird der Rest von der persönlichen Wohlfühltemperatur bestimmt: Einige Camper sind mit 16° C und einem Pulli zufrieden, andere wollen auch im Winter lieber bei 21° C und in T-Shirt im Wohnmobil sitzen.

Welche Haie gibt es in Portugal? ›

Der portugiesische Hai wird max. 1,2 m groß und lebt hauptsächlich in tiefen Gewässern. Die meisten Haiarten an der portugiesischen Festlandküste sind Haifische, die entweder in tieferen Regionen des Atlantiks oder zumindest nicht in den direkten Küstengewässern heimisch sind.

Wird in Portugal viel geklaut? ›

gar keinem Einkommen wie überall auf der Welt vor allem Kleinkriminelle an. Insbesondere an Orten an denen viele Touristen sind (z.B. Altstadt von Lissabon, Bahnhöfe…) ist Vorsicht vor Taschendiebstahl und Kleinkriminalität angebracht.

Kann man mit dem Wohnmobil nach Madeira fahren? ›

Die Fähre zwischen Portimão und Funchal wurde im Juli 2020 eingestellt. Also ist z.Z. Madeira mit eigenen WoMo nur möglich, wenn dieses im Container oder Frachtschiff verschifft wird. Aber wildes Campen ist in RAM nicht zulässig. Aber es ist zulässig, im eigenen Boot zu übernachten.

Wie komme ich mit dem Auto nach Madeira? ›

Aktuell gibt es nur eine Fährstrecke zwischen Madeira Island und Portugal, diese wird von 1 Fährgesellschaft – Porto Santo Line - betrieben. Die Funchal nach Porto Santo Fährüberfahrt wird wöchentlich angeboten, mit einer Überfahrtsdauer von etwa 2 Stunden 30 Minuten.

Wo liegt Madeira auf der Landkarte? ›

Auf der Karte findet man die Insel im Atlantischen Ozean - zwischen Portugal und Nordafrika, genauer 951 km südwestlich von Lissabon und 737 km westlich der marokkanischen Küste. Eigentlich ist Madeira ein Archipel aus der Hauptinsel und mehreren kleinen Inseln.

Kann man im Auto schlafen? ›

Grundsätzlich ist es in Deutschland erlaubt, im Auto zu übernachten. Wenn die Müdigkeit zu groß und das Ziel noch zu weit entfernt ist, kannst du unterwegs anhalten und ein paar Stunden im Auto schlafen, bis du dich wieder fit fühlst und weiterfahren kannst. Die Straßenverkehrsordnung (StVO) verbietet das nicht.

Wie hoch ist die Strafe für Wildcampen? ›

Das Wildcampen in Deutschland ist mit einem Bußgeld verbunden. Dieses bewegt sich in der Regel zwischen 5 und 80 Euro pro Person. Richtest du als Camper jedoch einen großen Schaden an, hinterlässt einen Müllberg und fällst anderweitig negativ auf, dann kann das Bußgeld bis zu 500 Euro betragen.

Wo gibt es das Jedermannsrecht? ›

In Schweden, Finnland und Norwegen macht es das sogenannte Jedermannsrecht Naturliebhabern besonders leicht. Dieses Gewohnheitsrecht gilt in ähnlicher Form aber auch in der Schweiz und in Schottland. Es erlaubt das Betreten von Land zu Fuß, auf Skiern oder mit dem Fahrrad.

Kann ich betrunken im Auto schlafen? ›

Betrunken im Auto schlafen

Wer ein Gläschen über den Durst getrunken hat, sollte unbedingt im Auto übernachten, bevor er betrunken nach Hause fährt. Das ist rechtlich absolut in Ordnung. Allerdings geben die ARAG Experten hierbei zu bedenken, dass man seinen Rausch besser nicht auf dem Fahrersitz ausschlafen sollte.

Ist im Auto schlafen Wildcampen? ›

Das einmalige Übernachten am Straßenrand im PKW ist aber generell völlig in Ordnung – das gilt auch für Campingwagen, solange an der jeweiligen Stelle kein Parkverbot für diese Fahrzeuge existiert.

Kann man auf einem Parkplatz übernachten? ›

Das Übernachten im Fahrzeug auf öffentlichen Parkplätzen ist in Deutschland grundsätzlich verboten, es sei denn, es dient der "Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit".

Ist Bushcraften erlaubt? ›

In Deutschland darfst du kein Bushcraft-Lager bauen. Dazu zählen auch Zäune, Absperrungen durch Holzwände oder ein Dreibein dazu. Ein Unterschlupf aus Ästen, Stöcken, Laub und Moos zählt genauso als eine Behausung. Zu Übungszwecken kannst du dein Shelter bauen.

Ist es verboten am Strand zu Schlafen? ›

Generell gilt: In Naturschutzgebieten, z.B. Nationalparks, Biosphärenreservaten oder Biotopen, ist das Campen streng verboten. Die Küstenbereiche Deutschlands sind ebenfalls als gesonderte Schutzgebiete streng geschützt, deshalb kann ein Übernachten an Stränden oder in Dünen richtig zu Buche schlagen.

Wie lange darf man Wildcampen? ›

Hier gilt seit Jahrhunderten das Jedermannsrecht, auf öffentlichem Grund ist Campieren erlaubt, solange man nicht länger als zwei Tage bleibt.

Ist Hängematte Biwakieren? ›

So ist es in Deutschland nicht ausdrücklich verboten, in einem Schlafsack, mit einer Decke oder in einer Hängematte draußen zu übernachten. Ohne Zelt fällt das unter den Begriff Biwakieren, mit Zelt zählt es schon als Wildcampen, und das ist fast nirgendwo in Europa erlaubt.

Ist ein Tarp ein Zelt? ›

Tarps sind sehr vielseitig und oftmals viel leichter als ein Zelt mit vergleichbarem Raumangebot. Auch Leute, die ansonsten im Sommer gerne einfach unter freiem Himmel schlafen, haben oft ein Tarp dabei, falls das Wetter doch einmal schlechter werden sollte.

Ist ein Biwaksack ein Zelt? ›

Der Biwaksack bietet zwar keinen Komfort wie das Zelt, ist dafür aber um einiges leichter. Ein Zelt bietet den Vorteil, dass man, wenn man erst einmal im Zelt drinnen sitzt und es verschlossen hat, sein eigenes, kleines, privates Zuhause in der Natur hat.

Kann man in Portugal Wildcampen? ›

Ja, wildcampen ist in Portugal wieder erlaubt. Seit dem 19. Juli: „Übernachtungen in vom IMT (Institut für Mobilität und Transport) zugelassenen Wohnmobilen sind für einen Zeitraum von maximal 48 Stunden erlaubt", so die Änderungen der Artikel 48 und 50-A der portugiesischen Straßenverkehrsordnung.

Ist Wildcampen in Griechenland erlaubt? ›

Nein, in Griechenland ist Wildcampen und frei stehen mit dem Wohnmobil leider offiziell nicht erlaubt. Außerhalb der touristischen Gebieten wird es jedoch von den Behörden und Anwohnern in der Regel toleriert.

Was bedeutet campieren verboten? ›

Wer länger stehenbleibt, riskiert einen Platzverweis und ein Bußgeld wegen „wilden Campens“. Denn rechtlich ist das eine nicht genehmigte Sondernutzung des Park- oder Rastplatzes „zu Wohnzwecken“, die als Ordnungswidrigkeit eingestuft wird. Diese Regelung gilt auch für das Campen am Straßenrand.

In welchem Land in Europa ist Wildcampen erlaubt? ›

Finnland, Norwegen, Schweden

Skandinavien ist wahrscheinlich das Paradies für Wildcamper. Durch das Jedermannsrecht ist dort das Biwakieren und Zelten erlaubt. Dies gilt in der Regel auch für Privatgrund, jedoch nicht für landwirtschaftlich genutzte Flächen.

Ist ein Dachzelt Wildcampen? ›

Auch wenn man meinen könnte, dass man sich mit einem Dachzelt ja einfach irgendwo hinstellen und den Schlafplatz aufschlagen kann, ist das leider nicht der Fall. In Deutschland ist das Wildcampen generell nämlich verboten. Darunter fällt nicht nur das Übernachten im Zelt, sondern auch im eigenen Auto.

In welchem Land darf man mit dem Wohnmobil überall übernachten? ›

Belgien, Italien, Dänemark und Deutschland

In Deutschland darf man überall dort, wo es nicht ausdrücklich verboten ist für eine Nacht (und nicht länger) mit dem Wohnmobil stehen bleiben.

Ist die Algarve sicher? ›

Die Algarve ist eine sichere Region, in der man leben kann, genau wie auch im restlichen Portugal. Die Kriminalität in der Algarve gehört zu den niedrigsten in Europa. Portugal stand 2018 auf der Weltrangliste der sichersten Länder auf Platz 4.

Kann man auf Madeira Wildcampen? ›

Wildes Zelten ist auf Madeira zwar verboten und schwierig, aber sehr reizvoll. Das Wasser in den hoch gelegenen Levadas sollte man mit Micropur Forte entkeimen. Aus den tief gelegenen Levadas nicht trinken.

Ist Wildcampen in Spanien erlaubt? ›

Du brauchst auf jeden Fall die Genehmigung der örtlichen Behörde, um in Spanien wild zu campen. Außerdem ist es verboten in Wohngebieten, am Strand und innerhalb von 1 km an einem öffentlichen Campingplatz zu campen.

Kann man in Frankreich Wildcampen? ›

Mit dem Camper oder Wohnmobil frei Stehen in Frankreich

Du darfst zwar auf Parkplätzen oder am Straßenrand parken, aber nicht campen. Die StVO besagt, dass du überall dort, wo reguläres Parken erlaubt ist, auch mit deinem Camper stehen darfst, und zwar bis zu sieben Tage.

Welche Haie gibt es in Portugal? ›

Der portugiesische Hai wird max. 1,2 m groß und lebt hauptsächlich in tiefen Gewässern. Die meisten Haiarten an der portugiesischen Festlandküste sind Haifische, die entweder in tieferen Regionen des Atlantiks oder zumindest nicht in den direkten Küstengewässern heimisch sind.

Wird in Portugal viel geklaut? ›

gar keinem Einkommen wie überall auf der Welt vor allem Kleinkriminelle an. Insbesondere an Orten an denen viele Touristen sind (z.B. Altstadt von Lissabon, Bahnhöfe…) ist Vorsicht vor Taschendiebstahl und Kleinkriminalität angebracht.

Was gilt als Biwak? ›

Ohne Zelt einfach unter freiem Himmel zu schlafen oder im Winter in einem Iglu zu übernachten, nennt sich biwakieren.

Kann man mit dem Wohnmobil nach Madeira fahren? ›

Die Fähre zwischen Portimão und Funchal wurde im Juli 2020 eingestellt. Also ist z.Z. Madeira mit eigenen WoMo nur möglich, wenn dieses im Container oder Frachtschiff verschifft wird. Aber wildes Campen ist in RAM nicht zulässig. Aber es ist zulässig, im eigenen Boot zu übernachten.

Wie komme ich mit dem Auto nach Madeira? ›

Aktuell gibt es nur eine Fährstrecke zwischen Madeira Island und Portugal, diese wird von 1 Fährgesellschaft – Porto Santo Line - betrieben. Die Funchal nach Porto Santo Fährüberfahrt wird wöchentlich angeboten, mit einer Überfahrtsdauer von etwa 2 Stunden 30 Minuten.

Ist Wildcampen in Griechenland erlaubt? ›

Nein, in Griechenland ist Wildcampen und frei stehen mit dem Wohnmobil leider offiziell nicht erlaubt. Außerhalb der touristischen Gebieten wird es jedoch von den Behörden und Anwohnern in der Regel toleriert.

Wo gibt es das Jedermannsrecht? ›

In Schweden, Finnland und Norwegen macht es das sogenannte Jedermannsrecht Naturliebhabern besonders leicht. Dieses Gewohnheitsrecht gilt in ähnlicher Form aber auch in der Schweiz und in Schottland. Es erlaubt das Betreten von Land zu Fuß, auf Skiern oder mit dem Fahrrad.

Was bedeutet campieren verboten? ›

Wer länger stehenbleibt, riskiert einen Platzverweis und ein Bußgeld wegen „wilden Campens“. Denn rechtlich ist das eine nicht genehmigte Sondernutzung des Park- oder Rastplatzes „zu Wohnzwecken“, die als Ordnungswidrigkeit eingestuft wird. Diese Regelung gilt auch für das Campen am Straßenrand.

Kann man in Dänemark Wildcampen? ›

Per Gesetz ist Wildcampen oder Frei Stehen in Dänemark im öffentlichen Raum nicht erlaubt. Die Bußgelder können 5€ – 500€ betragen. Das heißt an Stränden, im Wald, am Straßenrand, auf Parkplätzen, in Naturschutzgebieten … sprich überall ist das Wildcampen und Frei Stehen nicht gestattet.

Ist Biwakieren in Spanien erlaubt? ›

Übernachten im Zelt oder Biwak

Spanien zählt zu den Ländern, in denen Wild-Camping am meisten betrieben wird. In den einzelnen Regionen wird es sehr unterschiedlich geregelt wird. Mancherorts ist es absolut verboten, frei zu zelten und in manchen Gebieten ist es mit Einschränkungen erlaubt.

Wo darf ich im Auto schlafen? ›

Außerhalb von Deutschland wird das Schlafen im Auto nicht ganz so locker gesehen. In Belgien, Estland, Frankreich, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Norwegen, Österreich, Polen, Rumänien, Schweden, Spanien, Weißrussland und der Schweiz dürfen Sie maximal eine Nacht im Auto schlafen.

Videos

1. Camping-Boom - von illegalen Wildcampern und dem Gefühl von Freiheit | Die Story | Kontrovers | BR24
(BR24)
2. Wenn KREATIVITÄT verloren geht tu DAS | Wie geht es weiter? | Der GESPENSTERWALD an der Ostsee
(Outdoornomaden)
3. Surprises & Lessons After 5 Weeks In Portugal (Van Life Europe) 🇵🇹
(André and Lisa)
4. Freistehen und Wildcampen - Meine 10 WICHTIGSTEN REGELN - Übernachten im Auto, Camper & Wohnmobil
(JayBe Outdoor TV)
5. legales Wildcampen und ein geplatzter Mantel #18 // Radreise Frankreich Teil 7 //Weltreise Vlog
(Quit and Go)
6. Alles über WILDCAMPING - Die BESTEN Spots finden
(Robert Klink - Outdoor & Trekking)

Top Articles

Latest Posts

Article information

Author: Melvina Ondricka

Last Updated: 12/29/2022

Views: 6355

Rating: 4.8 / 5 (68 voted)

Reviews: 83% of readers found this page helpful

Author information

Name: Melvina Ondricka

Birthday: 2000-12-23

Address: Suite 382 139 Shaniqua Locks, Paulaborough, UT 90498

Phone: +636383657021

Job: Dynamic Government Specialist

Hobby: Kite flying, Watching movies, Knitting, Model building, Reading, Wood carving, Paintball

Introduction: My name is Melvina Ondricka, I am a helpful, fancy, friendly, innocent, outstanding, courageous, thoughtful person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.